Ehrung der wassersportfreundlichsten Schleuse 2007

Bereits auf der Messe "Boot" in Düsseldorf Ende Januar wurde die Auszeichnung für die "wassersportfreundlichste Schleuse 2007" an die Schleuse Obernau verliehen. Heute am 26.04.2008 wurde mit einem kleinen Fest direkt an der Schleuse dieses Ereignis gebührend gefeiert.
Bedingt durch die Hochwasserlage konnten leider nicht wie erwartet eine Unzahl an Sportbooten auf dem Wasserweg zum "Festplatz" an der Schleuse fahren. So waren es leider nur ein gutes Dutzend Skipper, die mit Ihren Booten kommen konnten. Dennoch ließen sich viele den Festakt nicht nehmen und kamen per Auto, Fahrrad oder zu Fuß zur Schleuse nach Obernau.
Herr Momper, Leiter vom Wasser- und Schifffahrtsamt als "Hausherr" eröffnete die Feierlichkeit und übergab dann das Wort an Herrn Herzog, Oberbürgermeister der Stadt Aschaffenburg der es sich nicht nehmen ließ, ein paar Grußworte an die Wassersportler, Gäste und "Offiziellen" zu richten.




 

Stephan Momper
Amtsleiter WSA-Aschaffenburg

Als Vertreter des BMYV und eigentlicher Ausrichter der Veranstaltung übernahm im Anschluss Herr Weber das Wort.
Er brachte die Wertigkeit dieser Ehrung zum Ausdruck und die Freude, dass diese Auszeichnung an ein Team einer Schleuse am Main verliehen wurde.
Auch Herr Daniel, Chef der Wasserschutzpolizei Aschaffenburg sowie unser Oskar schlossen sich als Redner und Gratulanten an. Herr Daniel betonte das gute Miteinander zwischen WSA, WSP, Schleuse, Berufsschifffahrt und den Skippern der Sportboote.
Für das leibliche Wohl wurde von Seiten des BMYV bestens gesorgt. Dieser sponserte die Getränke sowie belegte Brötchen und Grillwürste.




 

Klaus Michael Weber
Präsident BMYV

Da die Wasserschutzpolizei am Mittag bereits mit der Aktion "Aufgeklart" und "Gravieren von Ausrüstungsgegenständen" bei uns am Steg war, konnten wir mit dem Verkauf von Kaffee und gespendetem Kuchen bereits ein paar schöne Euro einnehmen.
Zusammen mit einer Spendenbox die während der Veranstaltung in Obernau spontan aufgestellt wurde (auf Wunsch vieler Gäste!!!), ergab sich zusammen eine Summe von stolzen 410,-€.
Dieser Betrag wird in voller Höhe zweckgebunden an die Wasserwacht Aschaffenburg weitergegeben, um uns Wassersportlern im Notfall bestmöglich helfen zu können.





Tauchkurs bei der SGW Aschaffenburg
Wassersportfreundlichste Schleuse