Bildergalerie 2004

3000,-€ Spende

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


01.12.2004
Die Wassersportfreunde NEPTUN e.V. spenden an die Kommunale Jugendarbeit Aschaffenburg den Betrag von 3000,- €.

Das Geld soll zweckgebunden für den weiteren Ausbau und die Anschaffung von Geräten und Material für den Abenteuerspielplatz „Almhütte“ am Grauberg verwendet werden.

Auf dem Abenteuerspielplatz werden jährlich in den Ferien jeweils über 100 Kinder betreut.
Dringend notwendig sind Anschaffungen für die Toiletten, die Abenteuerspielplatz-Hütte (z.B. eine neue Eingangstür, Holz für die Außenverkleidung der Hütte, Anbau eines Materialschuppens sowie Werkzeuge für den Ausbau z.B. Stichsäge, Handkreissäge) und eine Ergänzung der Materialkisten und Werkzeuge für die Kinder.

Die Wassersportfreunde NEPTUN e.V. pflegen seit Jahren einen engen Kontakt mit der Kommunalen Jugendarbeit und sind auch maßgeblich am integrativen Kinder- und Jugendfest im Floßhafen sowie am Ferienprogramm beteiligt.

Die Spende wird am 01.12.04 an Bürgermeister Elsässer und Stadtjugendpfleger Jimmy Roth übergeben.

Mit ihrem finanziellen und persönlichen Engagement leisten die Wassersportfreunde NEPTUN e.V. einen wichtigen ehrenamtlichen Beitrag für die Förderung der Jugendarbeit in Aschaffenburg.

Aschaffenburg, 01.12.04

Jimmy Roth
Stadtjugendpfleger



Stegabbau 2004

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


30.10.2004
An diesem Tag war es leider wieder so weit, die Steganlage mußte raus.
Im strömenden Regen wurde der Steg auf dem Wasser teilzerlegt und per Kran an Land gehoben. Dort dann weiter demontiert, auf Ladebrücken verladen und zum Winterlager gefahren. Zum Schluß waren alle "durchgeweicht", aber beim gemeinsamen Vespern herrschte wieder gute Laune!



Übergabe der Spenden

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


15.10.04
An diesem Abend trafen sich der Oberbürgermeister der Stadt Aschaffenburg Klaus Herzog, Herr Momper vom Wasser- und Schifffahrtsamt, Vertreter der Vereine aus dem Aschaffenburger Floßhafen sowie Vertreter des Kinderheims Aschaffenburg, der Comenius Schule, der Fröbelschule und der Schule für Körperbehinderte.

Nach einer überwältigenden Rede von Herrn Herzog erfolgte die Übergabe der Spenden an die entsprechenden Schulen und das Kinderheim zu gleichen Teilen.
Der komplette Erlös aus dem Kinderfest 2004 sowie die bis dahin eingegangen Spenden (insgesamt 3743,64€), wurden zu 100% ausgeschüttet und somit erhielt jede Einrichtung aufgerundet 936,-€ zur freien Verfügung.
Nur mit Hilfe der vielen Sach- und Geldspenden sowie dem engagierte Einsatz aller Helfer konnte dieses super Ergebnis erzielt werden.
Alle Anwesenden hoffen, auch nächstes Jahr wieder ein solch tolles Kinderfest auf die Beine stellen zu können und werden versuchen, dass diesjährige Ergebnis zu „toppen“.

Auch wurde an diesem Abend den Gewinnern des WSF-Neptun e.V. Ballon- Weitflugwettbewerbes Ihre Preise überreicht. Dank der Spende der Familie Gillessen, erhielten die Ersten sechs Gewinner je einen Marken-Sportanzug. Die weitesten Ballone wurden dieses Jahr aus dem Raum Kiel bzw. Lübeck gemeldet.



Kinderfest 2004

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


07.08.2004
Das diesjähre Kinderfest war wieder ein voller Erfolg.
Wir möchten uns auf diesem Wege nochmals bei allen Sponsoren, für Sach- und Geldspenden bedanken.
Die Sachspenden wurden auf unserem Basar verkauft, der komplette Erlös geht zu gunsten Kindern, die diese Hilfe dringend brauchen!



Sternfahrt nach Hanau

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


01.08.2004



Der Hafen

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


29.06.2004



Bildergalerie 2005